Donnerstag, 19. August 2010

Rexona Maximum Protection

Gestern kam der Postbote und brachte mir ein Päckchen. Zunächst kam mir der Gedanke, dass ich ja nichts erwarte aber danach war ich total überrascht.

Ich machte das Päckchen auf und sehe doch tatsächlich von Rexona das neue Maximum Protection. Meine Überraschung war groß, denn ich hatte keine Benachrichtigung, dass ich bei dem Test dabei bin.

Um so glücklicher war ich, als ich das Neue Rexona Maximum Protection auspacken und schließlich auch genau betrachten konnte.

Die Verpackung war schlicht aber der Inhalt überragend. Mir fiel auf, dass unten ein Rädchen war und oben noch zusätzlich eine Abdeck-Kappe. Finde ich sehr nützlich, wenn nicht alles offen ist und man keine Angst vor Austrocknung haben muss.

Dann nahm ich den Deckel ab und sah erstmal nichts. Aber an dem unteren Rad ganz kurz gedreht und schon hatte ich ein tolles Duftgefühl verspürt. Es kommt nur das zum Vorschein, das wirklich benötigt wird und es duftet nicht nur aus dem Applikator heraus nein, der Duft entfaltet sich erst richtig nach dem Auftragen von Rexona.

Der Applikator ist handlich, leicht zu bedienen und wieder zu verschließen. Aber das Duftgefühl und das angenehme Gefühl auf der Haut, sich dabei wohl zu fühlen ist wunderbar. Es ist tatsächlich so, dass das Schweißgefühl verschwunden war.

Der Nachteil ist, dass sich auf der Kleidung weisse Abdrücke wiederfinden, was ich nicht so berauschend finde. Da sollte vielleicht noch etwas verbessert werden. Darüber hinaus bin ich sehr zufrieden.