Mittwoch, 29. September 2010

Santaverde - Naturkosmetik

Am 16. September berichtete ich hier auf meinem Blog von der Naturkosmetik-Serie SANTAVERDE, die ich im Rahmen eines 123.präsent-Projektes testen durfte.

SANTAVERDE zieht schnell ein, fettet überhaupt nicht nach und zeigt sehr schnell, wie die Haut samtener, feiner und glatter wird.

Leider habe ich diese SANTAVERDE-Creme nicht vertragen. Meine Haut junkte und brannte und daher habe ich geschrieben, dass es wahrscheinlich an dem AloeVera Pflanzenextrakt liegen könnte.

Auf Grund meines Beitrages meldete sich jemand vom SANTAVERDE-Team und meinte, es könnte vielleicht auch an den ätherischen Ölen als an AloeVera liegen und ob ich diese Creme einmal ohne diese Öle ausprobieren wolle.

Natürlich war mein Interesse an der SANTAVERDE-Creme riesig. Lange habe ich keine Creme mehr gesehen, die diesen sofort sichtbaren Effekt auf der Haut erzeugt.

Leider kann ich diese Gesichtscreme nicht benutzen, denn wie ich vermutet habe, liegt es wirklich an dem AloeVera-Pflanzenextrakt, aus dem die Creme besteht und nicht die ätherischen Öle.

Trotzdem kann ich jedem empfehlen, diese SANTAVERDE-Naturkosmetik aus reinem AloeVera-Pflanzenextrakt einmal auszuprobieren. Es lohnt sich in jedem Fall. Denn wer diese Creme verträgt wird sich wirklich überlegen, noch einmal die Gesichtscreme zu wechseln. Der Effekt den eine Creme eigentlich haben sollte ist wirklich sofort sichtbar und das ist wunderbar.

Eine Freundin wird diese Creme für mich testen und dann darüber berichten und natürlich sind 123 präsent und Santaverde-Naturkosmetik die Ersten, die darüber lesen werden. Den Link zum Blog meiner Freundin werde ich hier dann setzen.

Trotzdem gilt mein Dank vor allen Dingen SANTAVERDE für den Versuch, auch die SANTAVERDE-Gesichtscreme ohne ätherische Öle von mir testen zu lassen und 123 präsent dafür, mich bei diesem wunderbaren Test teilhaben zu lassen.

Warum ich dennoch positiv über die Gesichtscreme von SANTAVERDE-Naturkosmetik berichte? Ganz einfach! Würde ich diese Gesichtscreme vertragen, ich wäre begeistert, denn so schnell, so fein, so duftend und so angenehm auf der Haut habe, ich schon lange keine Creme mehr gehabt.

Samstag, 25. September 2010

Vichy erleben - Normaderm Tri Activ

Nach 7 Tagen Anwendung von Vichy Normaderm Tri-Activ muss ich hier mal einen Eindruck abgeben.



Das Versprechen war:

Reduziert Hautunreinheiten, gibt der Haut einen mattierenden Effekt und sorgt für eine 24-stündige Feuchtigkeitversorgung.

Zu  Hautunreinheiten kann ich leider nichts sagen, weil ich so etwas nicht habe. Aber den mattierenden Effekt und die 24 Stunden Feuchtigkeitsversorgung find ich super.

Ich kann hier zu diesen Aspekten nur 5 Sterne vergeben, denn es ist wirklich so, wie von Vichy angegeben.

Vichy erleben ist hier wirklich noch untertrieben.

Vichy Normaderm Tri-Activ zieht unheimlich schnell in die Gesichtshaut ein und verleiht einen wirklich erfrischenden Teint. Der Duft ist wunderbar und angenehm, die Handhabung von Normaderm Tri-Activ ist richtig einfach. Nach der morgendlichen und abendlichen Gesichtsreinigung Normaderm Tri-Activ aufgetragen, verleiht zumindest mir ein wunderbares Hautgefühl und ich fühl mich richtig wohl. Kein Jucken, kein Kratzen, kein Brennen, einfach nur frisch und wohltuend. Ich bin begeistert.

Donnerstag, 23. September 2010

Das neue iChoc-Gewinnspiel auf Facebook

Der Brandnooz-Blogger-Club stellt euch hier das neue IChoc-Gewinnspiel auf Facebook vor.

An alle Leser meines Blogs und an die, die selbst bloggen, kommt vorbei in den Brandnooz-Blogger-Club. Registriert euch kostenlos und macht an kostenlosen Aktionen mit. Wenn ihr noch nicht bloggt oder Mitglied seid, erfahrt ihr nie, was es alles für spannende Aktionen gibt.

Zum Beispiel veranstaltet der Sponsor iChoc auf Facebook ein neues Gewinnspiel.

Das Gewinnspiel beginnt am 29.09.2010 und am 06.10.2010 wird dann der Gewinner gegen 12:00 Uhr aus dem Lostopf gezogen.

Natürlich darf jeder auch vorher noch üben aber der High-Score am 06.10.2010 sollte nicht der gleiche wie am 29.09.2010 sein, damit es nicht langweilig wird.

Na dann, alle Leser, Blogger und Interessierte, ran an das neue iChoc-Gewinnspiel bei Facebook. Zu gewinnen gibt es richtig tolle Dinge. Z. B.,

der Gewinner mit dem höchsten High-Score bekommt einen supertollen Kopfhörer und eine iChoc-Metallbox. Natürlich werdet ihr gefragt, von welchem Blogger ihr von dem Gewinnspiel erfahren habt und ich hoffe, dass ihr meinen Namen - elschummi- oder Elke Behrendt bei Facebook - angeben werdet. Das wär ne ganz tolle Sache. Na seht einfach mal selbst bei der Seite von iChoc auf Facebook nach.


Wer die iChoc Schokolade gerne kaufen möchte, für den gibt es die Möglichkeit bei VIVIANI vorbeizuschauen und sich da mit der iChoc-Schokode einzudecken.

Wer die iChoc-Schokolade erst einmal testen möchte, Gratisproben für Produkttester gibt`s bei Brandnooz.de  Einfach vorbeischauen und mitmachen. Immer einer der Ersten sein, der kostenlos Produkte testen darf und sich dem Brandnooz-Team anschließt.

Ich kann euch sagen, es macht riesigen Spass.

Donnerstag, 16. September 2010

SANTAVERDE Naturkosmetik

Bei 1 2 3 present habe ich eine Zusage für den Produkttest mit einer neuartigen Gesichtspflege-Creme erhalten und am Dienstag kam dann mein Paket an.

Natürlich habe ich sofort das Paket ausgepackt und fand eine auf Naturbasis hergestellte Gesichtcreme mit Aloe Vera Pflanzenextrakt.

Wunderbar, sehr ergiebig und sie duftet sehr schön. Dabei lag natürlich ein kleines Heft mit den Hinweisen zu Santaverde, nätürlichen Inhaltsstoffen und auch die Erklärung über die Wirksamkeit dieser Creme.

Santaverde baut seit über 20 Jahren auf einer Finka in Andalusien Aloe Vera Pflanzen steng biologisch an und stellen daraus reinste Naturkosmetik her.

Diese hergestellte Kosmetik besteht zu 100 % aus natürlichen Pflanzen, 0 % Wasser und Aloe Vera Pflanzenextrakt. Besser kann eine Kosmetik nicht sein. Ohne chemische Zusätze ein wahres Muss.

Die Gesichtscreme von Santaverde habe ich zunächst auf meinem Handrücken ausprobiert und muss sagen, sie ist wirklich ergiebig und verfeinert die Haut so sehr, dass man dabei zuschauen kann.

Warum habe ich diese Gesichtscreme zunächst auf meinem Handrücken ausprobiert? Ganz einfach! Ich vertrage nicht jede Creme und daher mache ich den Test mit jeder Creme, so auch mit der Creme von Santaverde.

Leider muss ich gestehen, dass ich diese Santaverde Gesichtscreme nicht vertrage. Meine Haut brennt und juckt und natürlich werde ich die Creme nicht für mein Gesicht nehmen. Es tut mir wirklich sehr leid. Aber vielleicht vertrage ich kein Aloe Vera und deshalb werde ich diese Creme weitergeben in der Hoffnung, ein Feedback zu bekommen, dass ich dann sofort mitteilen werde.

Trotzdem möchte ich mich hier noch bei 123 present bedanken, die mir ermöglicht haben, an diesem Projekt teilnehmen zu dürfen. Allerdings auch bei Santaverde Naturkosmetik

Ich selbst vertrage diese Gesichtscreme zwar nicht aber wer Aloe Vera kennt und verträgt, dem kann ich diese Gesichtscreme von Santaverde nur wärmstens empfehlen. Sie werden sehen, wie sich ihr Hautbild zum besseren verändert und das in kurzer Zeit.

Freitag, 10. September 2010

Das Albelli Fotobuch - Aktion von Die Insider

Vor einiger Zeit wurde ich bei Die Insider zu einem eigentlich, damals jedenfalls für mich, zu einem Projekt ausgesucht, in dem man bei Albelli ein Fotobuch kreiren konnte.

Tolle Sache, kann man doch Erinnerungen für ganz viele Dinge, z. B. Junggesellenabend, Polterabend, Hochzeit oder Familienfotos als Erinnerung in ein schönes Fotobuch packen.

Zunächst sollte man sich ein großes Fotobuch quer für den 27,95 Euro gültigen Gutschein aussuchen.

Da war schon das 1. Problem. Es gibt für den Preis von 27,95 Euro gar kein großes Fotobuch quer. Also suchte ich mir das mittlere aus und das sollte 22,95 Euro kosten. Alles gut und schön, wenn es denn das war.

Aber, der Gutschein über 27,95 wurde zwar angenommen aber 5 Euro wurden garnicht gutgeschrieben. Dann sollte man 4,95 Euro an Porto und Versand überweisen, was ich schon komisch fand. Erst 5 Euro vom Guthaben abziehen und dann noch fast soviel als Porto und Versand als Vorkasse zu schicken.

Obwohl ich eigentlich nie in Vorkasse trete, habe ich es mit Überwindung dann doch gemacht. Da hieß es auf einmal, sobald wir dein Eingang der 4,95 Euro feststellen werden wir mit der Fertigstellung ihres Fotos beginnen, aber erst 10 Tage nach Eingang und Verbuchung der 4,95 Euro.

Toll, dachte ich. Leider musste ich dann aber noch 5 Wochen warten, bis ich das Fotobuch dann in den Händen hielt. Ich öffnete also das Paket und war erstmal überrascht, wie schön doch der Einband geworden ist. Aber nachdem ich dann das Fotobuch aufschlug, war ich richtig entsetzt.

Das Buch wurde nicht ordentlich gebunden im Einband vorne und hinten sieht es wie ausgerissen aus, meine Bilder, obwohl angegeben als - 2 Bilder auf einer Seite in der richtigen Größe - sehe ich nur kleine Bilder und der Rest des Blattes ist frei. Die Größe der Bilder hatte ich extra angegeben, weil ich sowieso nichts darein schreiben wollte. 3 Seiten blieben leer und einige Bilder sind gar nicht in dem Buch, obwohl von mir extra hochgeladen.

Fazit: Ich bin restlos enttäuscht und fühle mich teilweise auch hintergangen. Was ist mit den fehlenden Bildern? Wieso sind die Bilder kleiner als angegeben? Wieso sind da Seiten leer, obwohl ich für alle Seiten Bilder hochgeladen habe? Wieso ist das Fotobuch so unsauber gearbeitet? Wieso werden 5 Euro eingehalten und nicht für die erforderlichen Porto- und Versandkosten berechnet? Irgendwie schon kurios.

Leider bin ich wirklich nicht zufrieden auch wenn einige andere es sind. Vielleicht ist ja mein Fotobuch gerade das 1, Fotobuch, das ausprobiert wurde. Ich kann Albelli leider nicht weiter empfehlen, tut mir leid.

Einige Bilder habe ich unscharf gemacht, weil es sich dabei um meine Enkeltochter handelt, dessen Gesicht ich nicht unbedingt im Internet sehen möchte.

Eine kleine Anmerkung: Heute war ich mal nachsehen, bei Albelli. Es wird ja von ehrlicher Mundpropaganda gesprochen, die gewollt wird. Anscheinend hat mein Artikel eingeschlagen. Vielleicht hab ich auch nicht genau nachgesehen, aber meine Kommentare sind nicht mehr zu finden und dabei habe ich selbst alle Seiten nachgesehen. Hier mal der Hinweis von "Die Insider" auf wahrheitsgemäße Aussagen, was gewollt ist.

Naja, da kann man mal sehen. Sollten meine Kommentare wieder aufgetaucht sein, kann man mich ja informieren, oder?

Meine Gewinne bei Brandnooz

Hier möchte ich einmal kundtun, dass ich vor längerer Zeit für meine Arbeit mit brandnooz.de als Noozie, diese schönen Sachen bekommen habe.

Dazu gehören 2 Flaschen Bauer Obstsaft und 2 Flaschen von The Spirit of Georgia Peach Limette.

Diese beiden Gewinne waren zwar sehr lange unterwegs, doch zu meinem Geburtstag im August, haben sie es leider nicht geschafft. Sie kamen einige Tage später hier an und trotzdem hab ich mich gefreut.

Konnte ich doch diese Getränke dann für mich verwenden und brauchte keinem was abzugeben.

Ich möchte mich hier bei brandnooz einmal richtig für diese tollen Getränke bedanken und sende http://www.brandnooz.de/ mal einen wunderschönen und auch leckeren Gruss.

Das war toll von euch, auch wenn es nicht zu meinem Geburtstag gereicht hat. Ihr habt es versucht, für mich das wichtigste überhaupt.
Danke brandnooz.

Donnerstag, 9. September 2010

For me und Pantene Pro V Aqua Light

für feines bis normales Haar.

Mit etwas Verspätung möchte ich hier von einem neuen Projekt berichten, zu dem ich von For me ausgesucht wurde, als einer der 1. das neue Pantene Pro V Aqua Light für feines bis normales Haar zu testen.

Es war ein riesiges, schweres Paket, dass mir geliefert wurde. Der Inhalt war überragend.

Je eine große Flasche Aqua Light Shampoo für feines bis normales Haar,
1 Flasche Aqua Pflegespülung,
und 1 Flasche 2-Phasen-Pflegespülung.

Aber, wenn es nur das wäre, jede Menge Proben zum weitergeben an Freunde, Verwandte, Familie, Arbeitskollegen, Nachbarn usw. Klasse. Das schöne daran ist, dass Forschungskarten dabei sind, die man gleich mitverteilen kann. Auf diesen Forschungskarten sind Codes angegeben, mit denen man online eine kurze Umfrage ausfüllen kann. Diese Forschungskarten sind dafür da, weitergegeben zu werden, damit sich viele Leute an dieser Aktion beteiligen können.

So ist es möglich, die Forschungskette für Pantene Pro V Aqua Light zu vergrößern und und einem breiten Publikum vorgestellt werden kann. Eine klasse Aktion.

Pantene Pro V Aqua Light, für schwerelose Pflege gezielt für feines bis normales Haar. Ganz besonders für Menschen mit dünnen, feinem Haar, die immer schon die perfekte Pflege für ihr Haar gesucht haben. Hier ist die Möglichkeit, dieses zu erleben.

Über meine Erfahrung mit Pantene Pro V Aqua Light werde ich hier demnächst berichten und meine Erfahrungen kundtun.

Damit die Forschungskette auch wirklich größer wird und ja nicht jeder in den Genuss dieses Shampoos von Pantene Pro V Aqua Light kommt, schreibe ich hier für alle die gerne mitmachen wollen alle Codes auf, die auf den Forschungskarten stehen. Zur Belohnung werden unter denen, die mitmachen wollen, pro Umfrage-Code 3 Amazongutscheine im Wert von 50 Euro verlost. Also, mitmachen lohnt sich.

Auf der Seite von http://www.ifmpro.de/ folgende Codes eingeben:


       jastou-pqp-phe     jastou-pqa-sie     jastou-pqb-tho     jastou-pqk-wup    

jastou-pqn-wum    jastou-pqq-kon  jastou-pqc-cra     jastou-pqg-clo

jastou-pqh-kea     jastou-pqz-wai    jastou-pqm-tia     jastou-pql-phi


Die Codes kann jeder einmal benutzen und dann an den nächsten, der an dieser Umfrage teilnehmen möchte, weitergeben. So wird die Forschungskette größer. Danke für's Mitmachen.

Viel Spass bei der kurzen Umfrage und viel Glück für alle, einen dieser begehrten Amazon-Gutscheine im Wert von 50 Euro zu gewinnen. 

Freitag, 3. September 2010

Die Krüger Codeaktion

Ich denke schon, dass jeder schon mal etwas von „Krüger“ gehört hat. Cappuccino? Kaffee?

Heute bekam ich von „Krüger“ eine E-Mail. Richtig nett verpackt, mit dem Hinweis auf eine neue Codeaktion von „Krüger. Nun bin ich ja ein neugieriger Mensch (man muss ja im Leben immer viel lernen) und habe mal sofort bei „Krüger“ nachgesehen. Einfach eine schöne Sache.

Wer „Krüger“ kennt, kennt auch „Gisela“, die die immer sagt:“Ich möchte das nicht“. Und „Gisela“, über die habe ich immer schon lächeln müssen. Die find ich richtig gut. Da hat „Hape“ ja mal ne tolle Idee gehabt.

Wer möchte, kann die neue Seite von Krüger besuchen und tolle Preise gewinnen. Es handelt sich dabei um eine neue Code-Aktion.

Ich wünsche mal allen, die „Krüger“ und auch „Gisela“ besuchen möchten, viel Glück und recht viel Spaß.