Mittwoch, 9. Juni 2010

Heute kam doch der Postbote.....

..... vom Paketdienst mit einem Päckchen vorbei.

Aber anstatt mir das Paket zu geben, fragt der doch erst nach meinem Ausweis um zu erfahren, ob ich auch schon 18 Jahre alt wäre.

Ich guck den an und frag erstmal, ob er noch ganz gescheit ist. Sieht er denn nicht, dass ich schon mindestens drei Mal so alt bin? Aber nix, erst mein Ausweis und dann das Paket.

Ich natürlich wieder, denk, denk, denk und dann fällt mir ein, was in dem Paket ist. Natürlich mein Probierset von Jägermeister.

Da hab ich nun wirklich nicht mehr dran gedacht. Ich hatte bei Facebook auf der Seite von Jägermeister an einem Gewinnspiel mitgemacht und da ich las, dass schon einige ihr Paket bekommen haben, war ich mir sicher, nicht unter den Gewinnern zu sein.

Doch da hab ich mich wohl vertan. Meine Freude war so gross, da musste ich natürlich hier und auf meinem 1. Blog einen Artikel darüber schreiben.

Also, vielen, vielen Dank liebes Jägermeister-Team, für diesen Gewinn.

Hohes C und seine Obstwiese

Ende Mai konnte ich dank einer Facebook-Aktion einen Birnenbaum auf der Seite von Hohes C planzen.

Von der Pflanzung bis zur Ernte vergingen virtuell aber nur fünf Tage.


Letzten Samstag bekam ich zur Belohnung eine Flasche Hohes C zugeschickt. Und alles nur, weil ich einen Birnenbaum gepflanzt habe.

Ich muss dazu sagen, dass mir die Mischung Birne und Apfel so gut geschmeckt hat, dass ich mir nur noch Apfel/ Birnen-Geschmack kaufen werde. Mit Orangen hab ich es nicht so.

Wer also Lust hat, auch einen Baum in 5 Tagen zu pflanzen, pflegen und zu ernten, sollte sich bei Facebook ganz schnell registrieren oder bei einem bestehenden Account doch mal bei Hohes C vorbeischaun und vielleicht auch einen Baum pflanzen. Die Wahl der Bäume bestehen aus Apfel-, Birn-, und Quittenbaum. Viel Spass dabei.

Donnerstag, 3. Juni 2010

Entwicklungen mit Seramis für deine Pflanzen


Erlebe und Entdecke Seramis für deine Pflanzen. Dieses war bei Beginn meines Produkttests mit Seramis nicht unbedingt das, was ich mir vorgestellt hatte. Für mich war eben Blumenerde auch nur Blumenerde, egal von welcher Firma.
Diese Einstellung habe ich aber dann schon nach einigen Tagen nicht mehr gehabt. Seramis hat mich wirklich überzeugt.

Nicht nur bei den Blumen, die ich drinnen pflege nein, auch bei meinen Pflanzen, die ich draussen pflege.


Dazu kommen dann noch meine Obst- und Gemüsepflanzen, die in normaler Erde überhaupt keine Erfolge brachten.

Erst Seramis hat mich übezeugt, deshalb will ihr hier noch einmal einige meiner Erfolge zeigen.

Seramis sei Dank, jetzt weiss ich, dass Blumenerde doch nicht gleich Blumenerde ist.

Dienstag, 1. Juni 2010

Ültje - Ein besonderer Genuss


Lang, lang ist`s her. Meine Bewerbung für den Produkttest von Ültje.

Erst hieß es ich wäre nicht bei dem Test dabei. Eine Woche später bekam ich eine E-Mail, in der ich gebeten wurde, meinen Eindruck über die Ültje Rice Crispers Onion und Sweet Chili abzugeben.

Ich schrieb dann hin, dass ich keine Proben bekommen hätte, weil ich doch eine Absage bekam. Nun habe ich doch noch die Proben bekommen. Angeblich hatte ich mich 2 mal beworben und wäre 1 mal abgelehnt und einmal ausgesucht worden.
Also machte sich das Ültje-Team auf, den Fehler zu suchen. Dann kam eine E-Mail, dass meine Proben jetzt abgeschickt wurden.

Und? Überraschung pur, meine Proben kamen heute an. Natürlich habe ich sofort probiert und war angenehm überrascht. Aber leider nur von den Rice Crispers mit Oniongeschmack. Die Sweet Chilli sind nicht so mein Favorit aber man kann sie essen.

Die Rice Crispers von Ültje sind wie gewohnt Erdnüsse. Aber diesmal sind die Erdnüsse in einem luftigen Reismantel verpackt und mit den Geschmackszutaten Onion oder Swee Chili belohnt.

Ich würde vorschlagen, die Rice Crispers von Ültje als Knabberei zur Fussball-WM zu kaufen. Dies gilt vor allem aber denen, die die Geschmacksvarianten mögen.

Eine Variante der besonderen Art. Also, nix wie hin und Ültje Rice Crispers kaufen.