Samstag, 2. April 2011

Nie wieder bohren

Nie wieder bohren, so hab ich es gelesen, auf Facebook und auf der Seite von niewiederbohren.de.

Auf der Faceboolseite von niewiederbohren wurden einige Tester gesucht, die dieses Prinzip ausprobieren durften.

Natürlich war ich dabei, sonst würd ich ja nicht hier darüber berichten.

Na, da kam ein kleines Päckchen und ich dachte im ersten Moment, was soll da denn drin sein.

 Drinnen im Paket war eine Halterung für Duschkopf, Handtuch, Zahnputzbecher oder ähnlichem.

Natürlich auch Kleber und eine Art Spachtel, um den Kleber aufzutragen.

Nun ja, dachte ich, wenn das zum Kleben und nicht zum Bohren ist, Klasse Idee. Denn auch wenn ich selbst alles Handwerkliche zu Hause selbst machen muss, den Krach einer Bohrmaschine muss ich nicht unbedingt in meinen Ohren klingeln lassen.

Und dann?!? Steht doch tatsächlich das dabei:


Na, auch noch so eine witzige Aufforderung. Echt klasse.

Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich das nicht zur Aufforderung auffasse und machte mich ans Werk.

Da ich sowieso eine Halterung für ein Handtuch brauchte, hab ich diesen Haken mit dem Kleber angebracht und bin einigermaßen überrascht. Das Ding hält Bombenfest, ohne gleich mit Schrauben oder sonstwas festgebohrt zu werden. Tolle Sache.

Achja, auf der Seite von niewiederbohren.de werden grad wieder 5000 neu Tester gesucht und das kann man auch bei Facebook sehen. 250 Testpäckchen sind schon wieder unterwegs und die anderen warten auf interessierte Handwerker, die es einfach und leichter haben könnten, wenn sie denn nur wollten.

Schaut vorbei und macht mit, es lohnt sich.