Mittwoch, 23. März 2011

Arla Svensø - Er ist angekommen

Der Natur ein Stück näher kommen, dass ist Arla Svensø. Das ist Käse, wie ich ihn liebe.

Aus Skandinavien, unverfälscht und mit wunderbarem Geschmack. Natürliche Zutaten, keine Farb-und Konservierungsstoffe, auf alles wird verzichtet um aus dem Arla Svensø einen Käse zu machen, den man auf Brot, im Salat oder einfach nur pur genießen kann. Der nussig-milde Geschmack gibt dem Arla Svensø einen ganz besonderen Pfiff.


Vor kurzem hab ich über die Aktion von Arla Svensø, dem nussig-milden Scheibenkäse aus Skandinavien schon berichtet. Jedes Mitglied des Brandnooz-Blogger-Clubs konnte damit rechnen, diesen Käse zu probieren. Und ich hab ihn sofort probiert, als er heute morgen ankam.

Er wurde in einem Styropor-Paket geliefert, in dem sogar ein Kühlaccu lag, um den Arla Svensø so frisch wie möglich anzuliefern.

Als ich den Karton öffnete lagen direkt 4 Paket von dem leckeren, nussig-milden Arla Svensø darin. Natürlich musste ich sofort probieren und ich muss sagen, mir schmeckt er sehr gut.

Das ist für mich ein richtiger Käsegenuß und nicht diese nachgemachten Billig-Käse-Angebote, die es überall zu kaufen gibt.

Bissfest, vom Geschmack her einmalig und das ist wirklich Käsegenuß pur. Ausgerechnet heute war auch noch die ganze Bude voll mit Familie und Freunden und so haben wir den Arla Svensø gemeinsam ausprobiert.

Die einen wollten erstmal nur ein Brot mit Arla Svensø. Also hab ich Pumpernikel und den Arla Svensø in kleine viereckige Scheiben geschnitten und mit Weintrauben und einem Holzstäbchen zusammen getackert. Danach machte ich mich daran einen Wurst-Käse-Salat machen. Dazu nimmt man Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Bärlauch und macht daraus eine tolle Salatsoße. Da kommen dann Zwiebelringe, kleine Gurken, Tomaten, und Feldsalat rein. Anschließend den Arla Svensø in kleine Vierecke schneiden und dazu geben. Anschließend gut durchziehen lassen.

Doch als ich grad damit fertig war, waren die Brot-Käse-Stücke schon weg und ich konnte sehen, wo ich sowas her bekam. Aber ich hab ja auch nicht den gesamten Arla Svensø dafür verbraucht. Dann machte ich noch für einige ein paar Kroketten und Herzoginnen-Kartoffeln und dann war schon der Salat so gut wie weg.

Natürlich mach ich mir auch noch so einiges mit dem Arla Svensø. Aber erst, wenn ich alleine bin. *lach* Dann krieg ich bestimmt was ab.

Aber die allgemeine Meinung über den Arla Svensø und seinen tollen, frischen Geschmack hat alle überzeugt.

Arla Svensø überzeugt durch seinen frischen, nussig-milden Geschmack aufs Äußerste und bringt einen ganz neuen Käsegeschmack zu tage. Kein Käse hat für meinen Geschmack so viel Ähnlichkeit mit richtig gutem Käsegeschmack, wie der Scheibenkäse von Arla Svensø. Ich kann es nicht anders sagen. Dieser Arla Svensø ist sehr schwer zu übertreffen. Sowas hab ich als Kind vielleicht mal genießen dürfen als noch Käse Käse war. Heute wird Käse meist aus irgendwelchen Dingen gemacht, da müchte ich erst gar nicht drüber nachdenken.

Die beste Empfehlung die ich machen konnte war, als meine Familie und meine Freunde genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren und sich selbst davon überzeugen konnten, wie lecker der nussig-milde Scheibenkäse Arla Svensø schmeckt und werden genau wie ich diese Empfehlung weiter tragen.

Natürlich werde ich den Arla Svensø kaufen und gerne dafür auch mehr ausgeben, als sonst, denn ich will in Zukunft der Natur ein Stück näher kommen und davon träumen, auf einer Scandinavischen Blumenwiese mitten in der schönen Seenlandschaft zu liegen und den Geschmack von Arla Svensø verspüren. Ein richtig gutes Gefühl bekommt man, wenn man den TV-Spot anschaut. Schaut mal hin, da gibt es alle Infos zum neuen  Arla Svensø.

Danke Arla Svensø und Brandnooz, dass ich dabei sein durfte. Arla Svensø - mein Käse.