Samstag, 24. September 2011

Arla Buko - Italienisches und Griechisches Flair

Vor kurzem berichtete ich über die neue Aktion von Brandnooz Blogger-Club. Arla Buko, die neuen und mediteranen Streichgenüsse, mit griechischem und italienischem Flair.

Gesucht wurden 50 Tester gesucht und ich darf einer davon sein.

Im Paket waren 3 x Arla Buko - Rucola-Pesto, mit der feinen Komposition aus aromatischem Rucola mit Basilikum und mildem Olivenöl mit italienischem Flair sowie 3 x Arla Buko Hellas. Griechischer Geschmack aus einer feinen Mischung von Joghurt, frischen Grukenstückchen und Knoblauch, die es zu testen gab.

Natürlich lud ich mir dann einige, mir ans Herz gewachsene Personen ein und in der tollen Gemeinschaft war es ein wunderbares Erlebnis, die neuen Arla Buko testen zu können.

Gemütlich zum Grillen waren die Arla Buko Varianten toll geeignet, frisches Gemüse - zunächst in Alufolie gewickelt und auf dem Grill gebraten - in die Arla Buko Geschmacksexplosionen zu dippen und zu probieren. Egal mit welcher Sorte Arla Buko, ob nun italienisch oder griechisch, es war einfach lecker.

Aber auch auf gegrilltes Fleisch gestrichen, ein Geschmackserlebnis. Wobei ich finde - einhellig mit meinen lieben Mittestern - dass eher die Arla Buko Rucola-Pesto zu Fleisch am besten passt. Die Gurke-Knoblauch-Sorte "Hellas" passte sehr gut zu Fisch, besser gesagt, am besten auf frisch gegrilltem Lachs. Mhmm, lecker.

Natürlich ist der Arla Buko auch auf's Brot gestrichen ein wunderbares Leckerchen und für zwischendurch sehr gut um den kleinen Hunger zu stillen. Trotzdem musste ich noch was anderes ausprobieren. 
Zum Grillen gehört natürlich auch, dass man Salate dazu reicht. In der Regel sind es meist Kartoffel, Nudel- oder Eiersalat. Mir wollte das aber alles nicht so recht genug sein und ich zauberte dann einen gemischten Salat auf den Tisch, den ich mit der tollen Arla Buko Hellas-Variante fertig machte.

2 Essl. Arla Buko Hellas mit etwas Olivenöl und Zitrone vermischt, etwas Salz, Pfeffer und einem halben Teel. Zucker verrührt, den sauber geputzen Salat hinzu und ca. eine Stunde ziehen lassen, ein Wahnsinn, kann ich sagen.

Die Arla Buko Rucola Pesto-Variante passt für meine Begriffe, wie auch die meiner Gäste, besser um Soßen von Kurzgebratenem zu verfeinern.

Einfach klasse diese Arla Buko's aber ich könnte nun nicht sagen, welche Variante mein Favorit ist, denn sie schmecken beide außergewöhnlich lecker und ich musste sie einfach weiter empfehlen, ich konnte gar nicht anders, denn sie sind es wert, empfohlen zu werden.

Arla Buko, egal in welcher Variante, in welcher Komposition, sind einfach lecker und vielseitig einsetzbar, es gibt auch viele Informationen unter dem Produktvideo von Arla Buko. Schaut mal vorbei, dann bekommt garantiert jeder Geschmack auf Arla Buko.

Wer jetzt verpasst hat und trotzdem noch Produkttester bei brandnooz werden möchte, der registriert sich einfach kostenlos bei brandnooz und testet mit, denn bei brandnooz ist man richtig, wenn es um neue Produkte geht. Traut euch und macht mit, es lohnt sich. I