Sonntag, 22. Mai 2011

Die TEUTOBURGER ÖLMÜHLE

Vor kurzem bekam ich von der Teutoburger Ölmühle ein großes Paket.

Inhalt, 4 große Flaschen reinstes Bio-Öl. Aber nicht irgendeines sonder wirklich gutes und bekömmliches Bio-Öl.

Folgende Bio-Öle waren im Paket:

500 ml Bioland Paos-Kernöl, VIELSEITIG,

500 ml Bioland Raps-Kernöl HEISS BRATEN,

500 ml BIO Paps-Kernöl BUTTERGESCHMACK

500 ml Bio Sonnenblumen-Kernöl  VIELSEITIG:

Natürlich probierte ich das Öl sofort aus und ich muss sagen, egal ob zum Braten, Kochen oder für feinste Salate. Das Teutoburger Ölmühle Bio-Öl ist leicht, bekömmlich und für alle möglichen Anwendungen in der Küche geeignet. Selbst beim heiss braten, spritzt nichts weg und alles wird so wie es sein muss.

Nun wollte ich aber wissen, wie dieses tolle Bio-Öl gemacht wird und schaute mich genauer um. Dabei fand ich einige interessante Dinge zur Geschichte und zum Produktionsverfahren aber auch , was eigentlich die Bio-Öle von der TEUTOBURGER ÖLMÜHLE GmbH &Co. KG ausmacht.

Es handelt sich hierbei um kaltgepresste Rapsöle, die an der Produktionsstätte in Ibbenbüren/ Kr. Steinfurt hergestellt werden. Die Marktführer ist in Sachen kaltgepresster Rapsölen ganz alleine Die Teutoburger Ölmühle.

Zur Geschichte und zum Produktionsverfahren der Teutoburger Ölmühle findet man unter Facebook oder Wikipedia alles Informationen zur Teutoburger Ölmühle.

Herzlich Willkommen in der Teutoburger Ölmühle und mit Probieren, Empfehlen, Gewinnen schon direkt eingeladen, mitzumachen. Mir jedenfalls gefällt die Homepage der Teutoburger Ölmühle einfach von der Grafik her, denn es zeigt noch, wenn auch auf bildlicher Art, wo die Teutoburger Ölmühle steht.
 
Die TEUTOBURGER ÖLMÜHLE GmbH & Co. KG ein Garant für kaltgepresste und bekömmliche Bio-Rapsöle. Da lohnt sich der Besuch. Achja, übrigens, da gibt es bei Facebook noch eine 2. Seite der TEUTOBURGER ÖLMÜHLE, schaut doch auch da mal vorbei. Da gibt es auch jede Menge Infos zu den Raps-Ölen der der Teutoburger Ölmühle.